Die staade Zeit...oder die Langeweile pur...

Wenn ich aus dem Fenster gucke, sehe ich der Winter ist da. Aber nicht so wie man sich diesen vorstellt, mit Frost, Eisblumen am Fenster und weißer Pracht; nein er ist wie die letzten Winter auch mit Nebel, Niesel und vereinzelt Sonnenschein und bis fast 10 ° Celsius. Im Herbst bin ich bei so einem Wetter auf dem Moped zur Arbeit gefahren...

Aber was will man machen, die Gute ist ohne Stromherz in der Garage eingemottet, und eigentlich bin ich ja doch ein Weichei, welcher ab 10° ungern die ganze Montur anzieht, und sich von der Gischt vorausfahrender Autos anspritzen lässt.

Man sucht sich andere Beschäftigungen und lebt auch mal seine soziale Seite aus, und besucht Leute oder wird besucht. Es sei denn, die winterliche Rüsselpest greift um sich. Mich hat es dieses Wochenende erwischt. Husten, Schnupfen und Unwohlsein bis zur Mattigkeit haben einen aufs Sofa gebannt. Ich wäre der ideale Fall für Wick gewesen. Habe das aber konventionell mit Tee und Weihnachtsplätzchen bekämpft. Mit gleichem Erfolg denke ich. Zumindest gehe ich heute am Montag wieder zur Arbeit...

Dort hat sich was getan: Ich habe die Erlaubnis mein Auto (bzw. das meiner Freundin) auf den Besucherparkplatz am Eingang zu stellen. Mein Leiden mit den Knien und der Hüfte trägt Früchte. Ob dort einer in der Spätschicht frei ist, wird sich zeigen.
Andererseits habe ich für die bevorstehende 2. Meinung zu meiner Hüfte gegoogelt, und bin nun doch bei dem Spezialisten in München hängen geblieben...

Aber noch ist kein Termin gemacht. Ich bespreche das noch mit meiner Freundin. Schließlich ist die Fahrt nach München mal nicht so einfach erledigt, und, um nur einen Blick auf meine Knochen zu werfen, fast zu aufwändig.

Motorradtechnisch gibt es nix neues zu vermelden. Die Bucht gibt im Augenblick auch nix her, allein das weltbeste Forum gibt ab und zu mal amüsante Berichte zum besten. Neue Mitglieder haben sich mehr oder weniger erfolgreich an die Doo Op gewagt, und nun wird das Ergebnis breit berichtet und die Fehler analysiert. Auf das nächstjährige Treffen bin ich echt gespannt. Vor allem auf den Treffpunkt. Dieser steht noch nicht fest. Soll aber nach ersten Meinungen immer weiter in die Mitte Deutschlands rücken. Somit ist die Institution "Eintopf im Süden" dann hinfällig. Sie war eigentlich ja gedacht, den mehrbelasteten Norddeutschen Raum etwas entgegen zu setzen... aber gut. Hauptsache man sieht sich einmal im Jahr und kann Gesichter zu Nicknamen zuordnen, Freundschaften schließen, und seine Passion mit den KLR´s ausleben...

In diesem Sinne...


Beliebte Posts