Die grüne Hölle...

 
Ich weiß noch letztes Jahr: Ich habe den Alkohol entdeckt...ja nach über 40 Jahren ( wir lassen mal die Vorschulzeit aussen vor...) finde ich, daß es ruhig mal zu Alkoholkonsum meinerseits kommen konnte. Und so habe ich ein Lieblingssommerdrink gefunden. Den Caipi oder auch Caipinrinha...
Den herrliche frischen Drink mit Limetten und Cachaca.
In jedem Supermarkt lachten einem die Limetten entgegen, und erinnerten einen daran, was man leckers daraus machen kann....

Und dieses Jahr? Nach der Entfernung meiner Gallenblase wollte ich ein erneutes Experiment mit Caipi durchführen. Und was liegt bei der Fussball WM in Brasilien näher, als den Nationaldrink der Brasilianer zu trinken? Und was ist?
KEINE LIMETTEN

Seit drei Wochen, also seit Beginn der WM findet man keine Limetten mehr im Handel. Und wenn, dann kosten 6 kümmerliche, gelbe, harte Früchte über 2 Euro.
Wo sind die alle? Ich vermute, die Brasilianer haben dieses Jahr die Lieferung eingestellt, da die Früchte im Heimatland für die WM gebraucht werden.
Und was machen wir? Denken die auch an andere Menschen auf der Welt? Wie sollen die vielen Fußballfans hier in Deutschland standesgemäß die WM feiern?
Zwar geht mir die WM relativ am ...vorbei, ich bin ja kein Fußballfan, aber auf meinen Lieblingssommerdrink zu verzichten ist hart. Jede Woche, wenn die neuesten Werbeblättchen der Discounter ins Haus schneien, gucke ich erwartungsvoll, ob es Limetten gibt.
Bis jetzt bin ich jedesmal enttäuscht worden...

Aber ich bin frohen Mutes, daß es noch zu Limettenlieferung kommt...spätestens, wenn die Brasilianer ausgeschieden sind...also strengt Euch an Männer. Jogi und ich zählen auf Euch...

In diesem Sinne...

Beliebte Posts