Aufgeräumt...

Das Wetter hält sich nicht an die Abmachungen mit dem deutschen Wetterdienst. Es sollten dieses Wochenende schon in den zweistelligen Temperaturbereich gehen. Tut es nur, wenn die Sonne scheint (grad für 20 min der Fall ), und wenn der Wind nachlässt ( was er nicht tut).
Die Bäume vor dem Haus wiegen sich wie in den schönsten Herbststürmen. Nicht wirklich einladend, die Tengai aus der Garage zu ziehen. Auch der morgendliche Frost lädt noch nicht zum rumdüsen ein.
Leider ist auch noch nicht ganz die Hosenproblematik geklärt. Irgendwie geht sie zwar am Bund zu, aber am Oberschenkel rechts drückt sie enorm, und verhindert ein lockeres Aufschwingen aufs Bike. Hab ich über den Winter am rechten Oberschenkel zugenommen? Wäre ja mal eine Sensation: Kein Hüftgold, sondern Schenkelzuwachs...
Also muß ich entweder noch ein bisschen weiter diäten, oder den Gutschein von Tante L. in eine neue Hose investieren.

Desweiteren hab ich im Keller mal meinen Aservatenschrank durchgeschaut, und bin noch auf Teile meiner Treffenmitbringsel gestossen. Ab damit ins Forum, vielleicht will ja jemand noch eins haben.
Und damit kommen wir zu einem heiklen Thema....Postversand.
Was die deutsche Post für Vorgaben macht, wenn man Teile, Briefe oder Waren versenden will - unglaublich. Nicht nur die Größe und Gewicht, sondern allein der Inhalt kann schon den Preis des Versandes bestimmen.

Also erst mal schlau machen, bevor man eine falsche Marke aufklebt, oder sogar das Päckchen mit Klebeband versieht.

In diesem Sinne...

Beliebte Posts