Saisoneröffnung...

Samstag war es soweit. Der neuörtliche Mopedhändler hat zur Saisoneröffnung gerufen. Ein Ducati-Truck ist vor Ort und lässt die neuesten Modelle auf die Bevölkerung los...oder umgekehrt.
Außerdem hat er für leibliches Wohl und Unterhaltung gesorgt.

Netterweise lässt er auch die Montageplätze begutachten. Natürlich alles Picobello aufgeräumt...
Und neben einer neuen AT (Africa Twin) steht auch ein altes Schätzchen.
Nicht alles TÜV-Konform, aber es wird bestimmt noch...
Die Ducati Leute hatten alle Hände voll zu tun um Anträge zu Probefahrten auszufüllen und die Daten der Führerscheine aufzuschreiben.
Es wurden eine Hypermotard, eine Monster, eine X-Diavel und noch ein Scrambler sowie eine "kleine" Paginale verteilt.

Ständig kamen auch noch neue Besucher, welche größtenteils mit ihren Bikes vorfuhren. Auch einige Africa Twins kamen, wobei nicht nur zum gucken, sondern es wurde noch der ein oder andere Schraubendreher an den Maschinen angesetzt. Und seltsamerweise waren alle AT´s mit der DCT Kupplung ausgestattet.

Wie man auf dem Aufsteller entnehmen konnte, schaltet die DCT fast ohne Zugkraftverlust. Eigentlich ja ne schöne Sache. Aber was auch zu sehen ist, daß man vor einer Kurve manuell herunterschalten muß(sollte?) um die Motorbremskraft mit auszunutzen. Beim anschließenden Beschleunigen übernimmt dann wieder der Automat.
Mal schauen, wann die ersten Beschwerden über defekte Minustasten die Presse erreichen.
Nach 3 Stunden des Anschauens und Begutachtens war dann auch gut. Es war ja für Sonntag noch ein weiterer Händler vorgesehen.

Am Sonntag Mittag war das Wetter um einiges besser als am Vortag. Es machte auch mehr Spaß als am Vortag mit dem Moped zur Veranstaltung zu fahren. Mit zwei weiteren Bikerkollegen gings auf die Tour.
Beim Suzuki Händler in Offingen angekommen, waren wir über die Massen der Biker echt überrascht. Es war Proppevoll. Die abfahrenden Probefahrer verschiedener Bikes hatten kaum ein Durchkommen zur Straße. Das Bild unten täuscht. Habe grade eine Lücke erwischt...



Auch der Nachwuchs war vor Ort....gut so...
Leider waren die beiden Bikes, welche meine Begleiter eigentlich fahren wollten, nicht zur Verfügung. Die neuen KTM SuperDuke R und die Ducati Multistrada waren nicht für die Masse zum Probefahren bereitgestellt. Schade...aber verständlich. Letztes Jahr wurde eine KTM Adventure bei einer Probefahrt in die Waagerechte gebracht.

Nach einer Stunde im Trubel beschlossen wir, nochmals zum obigen Händler zu fahren. Gesagt- getan.
Dort war dann noch mehr los als am Vortag, und wir genossen wieder den Trubel, der solch ein Tag eben mitbringt.
Leider wurde die kleine Paginale dann jemanden in die Hand gegeben, welcher wohl nicht wirklich sich mit Motorrädern auskennt. Beim Anfahren wurde irgendwas falsch gemacht, und mit Schrittgeschwindigkeit wurde das gute Stück dann seitlich abgelegt. Kaum sichtbarer Schaden bis auf das große Hallo der Umstehenden Meute.
Dafür sind ja dann die Kurznutzungsverträge da, um abgesichert zu sein. Leider war der Schaden nicht so groß, daß die 500€ Selbstbeteiligung überschritten würden, so wirds dann doch schmerzhaft.

Nach weiteren 3 Stunden Gratis Kaffee, Probefahren der AT und der Diavel war es dann doch Zeit, den Restsonntag noch gemütlich zu Hause ausklingen zu lassen.

Jedenfalls wird die neue Saison wieder schön, es werden viele Bikes auf die Straße kommen...

In diesem Sinne...





Beliebte Posts