Zum AusderHautfahren...

Wer kennt das nicht: Man fährt so vor sich hin, alles fließt, kein Stau oder sonst eine Beeinträchtigung im Verkehr - perfekt.
Und dann kommts...irgendwoher, meist von links, biegt ein Auto vor Dir auf die Straße ein. Gerne aus einer Hofeinfahrt oder Nicht Vorfahrtberechtigter Straße. Ein älteres, gepflegtes Fahrzeug, gerne auch noch mit "alter" Autonummer ohne EU Emblem.
Und es biegt ab, biegt ab und biegt ab. Im Schneckentempo aber unbeirrt zieht das Fahrzeug auf Deine Spur.
Ok, er ist in Fahrtrichtung angekommen, und gibt sicher nun Gas, es reicht, wenn Du einen Gang herunterschaltest....
Denkste! Mit der Hälfte der erlaubten Geschwindigkeit fährt das Fahrzeug vor Dir her. Über die Klorolle im Heckfenster erkennst Du eine Schiebermütze oder Hut. Am 80er Jahre Plastiklenkrad liegen Hände in gelochten fingerlosen Lederhandschuhen. Du weißt schon fast nicht mehr, wie Du ein Umfallen den Motorrades verhindern kannst, außer wie ein blöder hin und herzuschwanken. Überholen geht natürlich auch nicht, das Fahrzeug hat eindeutig Tendenzen zur linken Fahrbahnseite und Sperrstreifen.
Die Geschwindigkeitsbeschränkung ist aufgehoben, eigentlich Zeit um den rechten Fuß nach unten zu drücken. Sollte man meinen. Aber wozu die Eile? Und außerdem ist eine Geschwindigkeit über 50km/h bestimmt tödlich.
Also beobachte ich den Gegenverkehr sehr genau, und nehme mir ein Herz. Nochmal runterschalten und überholen. Beim Vorbeiziehen am Fahrzeug wird alles bestätigt.
Hier ein Beispielbild...

Leute, ich kann gar nicht ausdrücken wie ich folgende Fahrzeuglenker finde:
Bergaufbremser
Im Ring anhalter
Rechtsblinker und Linksabbieger
Linksblinker und Rechtsabbieger
2. Reiheparker
Türaufreisser
An der Ampel Überholer
Vorfahrtsnehmer
An der Ampel Scheibenwaschanlagennutzer
Kippen/Abfall aus dem Fensterwerfer

Und um es klar zu sagen...es sind nicht immer die älteren Verkehrsteilnehmer die so unterwegs sind.
Bei neueren Automodellen oder Tuningkutschen ist eine "wackelige" Fahrweise meist ein Entertainment Problem - sprich Handynutzung.
Da würde ich gernst mal den Polizisten spielen...und ordentlich reinhauen. Aber wer sind wir denn schon?
Wir sind die, die bei 2,5km/h zu schnell auf einer ausgebauten Ortsdurchfahrt geblitzt werden und 15 € zahlen dürfen (nicht, daß mir das nicht auch schon passiert wäre...;)  )
Ich wünsche allen Bikern eine ruhige und stressfreie Saison 2016.

In diesem Sinne...

Beliebte Posts