Zukunft?...

Heute habe ich in Heikes Blog gelesen,  daß es durch die EU eine neue Richtlinie gibt, die privates Bloggen wohl eher zu einem gesetzlichem Hindernislauf wird um die neuen Vorgaben zum Personenrecht und Privatspähreneinstellungen zu erfüllen.
Ich weiß noch nicht wie ich das Handhabe, und sollte mich ein Abmahnanwalt ins Visier nehmen, dann wird der Blog geschlossen und ich schreibe anderweitig weiter.
Meine Beiträge sind weder kommerziell, noch bekomme ich durch irgendwelche Nennungen von Artikeln was geschenkt oder Geld...ich äußere mich nur zu meinen Eindrücken zu dem jeweiligen Gegenstand. So, feddisch...

Aber ich war auch kreativ. Nachdem die Suzuki Leute mir einen fast unverschämten Preis für die wieder einigermaßen Instandsetzung meines KLV- Seitenständers genannt haben, habe ich mich für die Eishockey Methode entschlossen. Im Internet flugs einen farblich passenden Puck bestellt - und erfreulicherweise noch ein Goodie dazubekommen -  und so sieht das Ergebnis aus:
Bringt immerhin 2 cm Höhe.
Allerdings hat mich das Glück des tüchtigen verlassen, als die erste Schraube die ich durch den vorgebohrten Puck und in die Platte (Alu) schrauben wollte. Die Edelstahlschraube (!) ist abgerissen und musste von mir mit sanfter Gewalt und einem Schraubstock wieder aus der Platte entfernt werden. Mittels Gewindeschneider habe ich das ganze dann wieder gängig gemacht und die Schrauben flutschen dann nur so im Gewinde...chakka...












Hier mal der Unterschied ohne und mit Puck....Schräglage...
















Nun kann ich die KLV besser ausm Knick heben...und sollte ich den orangefarbenen Puck auch noch unterlegen - ja dann steht sie fast Lotrecht...aber eben auch gefährlich Umsturzgefährdet. Also eher mal ne Ausnahme wenn ich Öl checken muß...


So, in diesem Beitrag kein Link zu irgendeinem Artikel, Verkaufsseite oder Newslettern....die es bei mir übrigens auch nicht gibt.
Ich stelle jedem frei, meine Beiträge zu lesen, es sollte jeder wissen, daß er Daten freigibt, wenn er sich über Fratzenbook einloggt - aber auch Google selbst sammelt Daten...für jedes Like oder +1, egal, der Nutzer wird durchleuchtet und hinterher mit Werbung gefoltert. Selber Schuld sollte man meinen.
Aber nein, Schuld ist mal wieder der gewiefte Unternehmer, welcher sich mit seiner Internetseite ins Unterbewusstsein des Nutzers beamt.
Und die EU hat natürlich nichts besseres zu tun, als alles zu verkomplizieren und mit Paragraphen zuzuschütten...
Was ich von der EU halte, ist ne andere Sache und würde mich wahrscheinlich in den Knast bringen...also lass ich das hier.
Das gleiche gilt übrigens auch für unsere aktuelle Unfähigkeitsregierung. Der einzige Lichtblick ist unser Heimatminister, der nun seine Fantasien erstmals auf Bundesebene ausleben darf...Horst, ich bitte darum!

Schluß jetzt, sonst wirds ernst...
Viel Spaß beim lesen oder teilhaben an meinem Leben...

In diesem Sinne...

Beliebte Posts