Ereignisse und ihre Schatten...

Für den Sommer haben wir uns im weltbestem Forum zu einem Treffen im Harz verabredet. Bis letzte Woche war die Organisation bei einem einheimischen Forumsmitglied gelegen. Leider hat er die Orga abgeben müssen, da er einen neuen Job hat, der ihm keine Zeit mehr lässt, sich zu kümmern.
Danke bis dahin dafür. Sogleich haben 2 andere Mitglieder sich bereit erklärt, dieses zu übernehmen. Super auch Danke dafür.
Allerdings hatte ich mit dem Ursprungs-Orga ausgemacht, daß er mir ein Zelt besorgt oder sogar auf den Campingplatz auf dem wir feiern wollen aufstellt. Das fällt nun ja weg. Also muß ich mich um ein Tipi kümmern, welches ich in den 2 Nächten nutzen kann. Man kann auf diesem Campingplatz auch Wohnwagen oder kleine Hütten buchen, aber das in dieser Zeit zu einem horrenden Preis. Und hallo? Ich war 2 Jahre beim Bund, da werden mich 2 Nächte in der "Dackelgarage" nicht umbringen...
Nun wirft diese Situation allerdings ein Transportproblem auf. Ich muß ein Zelt finden, welches meine müden Knochen aufnimmt, und auf die Tengai passt. Die üblichen Verdächtigen haben eine Auswahl an Behausungen, aber für ein Treffen pro Jahr ein eigenes Zelt kaufen? Da bin ich dann doch schon zu sehr Schwabe geworden.
Ein Angebot einer Stammtischkollegin werde ich mal prüfen: Sie hat ein Zelt noch rumliegen. Wenn das die Kriterien erfüllt ( Dicht, groß genug für mich, klein genug für die Tengai) leihe ich mir das aus und werde so wohl nächtigen. Wenn nicht, dann muß ich mir wirklich was überlegen.

Gesundheitlich kommt im April einiges auf mich zu. Eine Magen/ Darmspiegelung, eine Kniearthroskopie mit deren Begleiterscheinungen. Also Anfang April werde ich auf Diät gesetzt, und ab Mitte April zur Bewegungslosigkeit verdammt. Ich hoffe nur, daß beides was bringt. Zumindest eine Pause im fahren der Tengai...grummel...

Aber danach wird alles wieder gut sein, und ich kann das Jahr über wieder viele Kilometer mit meinem Moped zurücklegen.

In diesem Sinne...

Beliebte Posts