WTF...

Was ist das für ein Wetter? Es ist Anfang Mai, draussen mal grad 5 Grad "warm", und ich kann durch meine "Behinderung" nicht auf dem Moped sitzen, oder überhaupt was mit der Tengai anfangen. Sicher kann ich im Augenblick nicht wirklich am Moped was bewerkstelligen, aber den Frühling hab ich mir anders vorgestellt.
Auch sieht es nicht so aus, als würde es die nächsten Tage besser werden.
Durch das weltbeste Forum habe ich jetzt doch einen Tengaifahrer in meiner Nähe gefunden. Nähe ist relativ, doch sind es nur 50 km. Mal schauen, ob sich da mal ein Treffen im bayrisch schwäbischen Raum ergibt.

Es dauert jetzt doch schon gut über 3 Wochen mit meinem Knie. Nächste Woche ist die erste Spritze mit der Hyaloronsäure dran. Bin mal gespannt, wie das wird.
Sollte sich da mein Knie wirklich wieder bewegen lassen, ohne Schmerzen oder hakenden Bewegungen? Zumindest sollte ich damit den Einsatz eines TEP´S noch etwas herauszögern lassen.
Nächsten Herbst fange ich dann an, mein rechtes Knie der Medizin vorzustellen. Das Ergebnis kenne ich ja doch schon...es sieht nicht besser aus, als das linke Knie...

Warum habe ich so desolate Knie? Diese Frage wird oft gestellt. Meine Antwort und die der Mediziner: Veranlagung, falsche Bewegungserziehung (Training) und einige Jahre ordentlich Übergewicht, welches rumgeschleppt werden mußte...also alles Sachen, die man erst hinterher bedauert. Damals war es im Kampfsport eben so, daß mit Federbewegung gedehnt wurde, daß extreme Drehbewegungen innerhalb des Beines vonstatten gingen, und man einfach bei Schmerzen mit Salben und Umschlägen gegengesteuert hat.
Das Übergewicht hat in den früheren Jahren auch nicht viel gestört, man hat sich eh kaum sportlich bewegt. Zu meinen Glanzzeiten hatte ich 120 Kilo Lebendmasse. Und die mußte über 8 Stunden am Tag auf Stahlbeton oder Stahlboden mit flotten Schritten bewegt werden. Bei einer Messung mit einem Schrittzähler hatte ich mal über 30 tsd Schritte pro Schicht, was einen Weg von über 20 km während einer Arbeitsschicht entspricht...und das über Jahre...Nun sollte man meinen, daß sei Training genug, aber falsch und zu sehr auf die Gelenke gehend.
Nicht umsonst darf man bei uns in der Abteilung 2 mal im Jahr neue Sicherheitsschuhe bestellen...

Ich achte heute darauf mein Gewicht zwar immer noch möglichst niedrig zu halten, aber den geforderten BMI schaffe ich bei weitem nicht. Ich bin glücklich, wenn ich UHU bin...

In diesem Sinne...

Beliebte Posts