Erkenntnisse...

Wie im letzten Blog beschrieben, habe ich ja grad ein klitzekleines Problem mit der Tengai. Aber man wächst ja mit der Aufgabe.
Durch Recherche und Nachfrage im Forum bin ich nun so schlau, daß es nicht mit einer Stunde wie von mir geplant war, über die Bühne gehen wird. Im Gegenteil, ich bin schon so weit, daß ich mit mindestens 2 Samstagen rechne. Allerdings muß ich erst noch die Location klar machen, an dem das geschehen soll. Der Kumpel will erst noch aufräumen, dann könnte ich aber über die kleine Halle verfügen.
Auch bekomme ich aus dem welbestem Forum ein Spezialwerkzeug zur Verfügung gestellt, mit dem das aus- und einpressen der Dichtungen wohl relativ einfach von Statten gehen soll.


So ist es, das weltbeste Forum. Man klagt sein Leid, und sofort sind viele gute Ratschläge und Hilfestellung am Start. Dieses Werkzeug wird von mir bestimmt kopiert, wer weiß wofür man es dann mal wieder brauchen kann. Auch bin ich noch auf der Suche nach einem sogg. Doo Werkzeug.

Das ist die Edelversion von Eagle Mike, aber es geht auch im Eigenregie...





Solche ein Werkzeug braucht man in der Regel nur einmal, aber wer weiß, vielleicht bekomme ich ja noch mal die Möglichkeit einen gebrauchten Motor in die Finger zu bekommen, und diesen dann Stück für Stück aufzuarbeiten? Wäre ein kleiner Traum von mir...

In diesem Sinne...


Beliebte Posts