Poststreik...

Die gelben Engel (nein, nicht der ADAC...) streiken. Wie schön. Für mehr Geld, mehr Sicherheit und mehr....was weiß ich...
Ich bin Betroffener...jawohl. Und zwar habe ich die erste Lieferung meiner Guddies für das KLR Treffen im August wieder zurückgeschickt. Das Grün war nicht Limegreen...und das geht gar nicht für Kawasakis.
Jetzt habe ich bei einem anderen Anbieter bestellt. Ist auch schon versendet....*LOL*...und wird wohl noch einige Tage dauern.
Allerdings muß ich auch noch auf meine Kollegin mit der Stickmaschine hoffen. Diese ist zur Zeit krank...und das schon die 2. Woche..also ernsthaft.

Bis jetzt sind es wirklich über 20 Teilnehmer, die am Treffen erscheinen wollen. Natürlich gibt es wieder ein Spanferkel und für mich (bin ich eigentlich immer der Einzige?) die vegetarische Alternative.
Anreise ist allgemein der Freitag, eine große Ausfahrt ist für Samstag geplant und Abends Party und viel Benzingespräche.
Sonntag dann allgemeines Aufrödeln und Abfahrt je nach Gusto...aber mit großem Hallo der noch Anwesenden.
Viele neue Forumsmitglieder werden erwartet, und ich bin gespannt, wie die Leute sind. Einige alte Hasen kenn ich ja schon, und freue mich besonders auf Sie.

Neuerdings habe ich morgens in der Frühschicht ein paar Hater. Ja, es gibt Menschen, die mir nicht freundlich gesonnen sind. Nicht, daß ich mir damit einen Kopf mache, aber es nervt, wenn die abrückende Nachtschicht des örtlichen Hauptarbeitgebers die Straße als morgendliche Rennstrecke mißbraucht. Da wird dann ein Motorrad (!) innerorts mit weit über 80 km/h an den tollsten Stellen überholt. Als ob ich nicht in die Puschen kommen würde. Sicher, ich trete die Tengai nach dem Start nicht übermäßig, sondern halte mich an die von mir vorgegebene Warmfahrphase, aber 50 km/h fahre ich dann doch. So wie es erlaubt ist. Ist der Ort vorbei, geht es auf 80, die Rennfahrer geben alles. Spätestens  an der Ampel vor dem nächsten Ort stehe ich dann wieder hinter ihnen, und wenn ich gut drauf bin, fahre ich auch an ihnen vorbei und stelle mich vorne an...(Ätsch)

Aber das mache ich wirklich nur, wenn genügend Platz ist. Heute mittag mußte der Verkehr die Kreuzung räumen, da von hinten ein Sanka angerauscht kam. Wieder konnte ich sehen, wie manche Leute panisch werden, wenn sie ihre Spur verlassen sollen. Und wenn das auch noch nach vorne geht, also in den Kreuzungsbereich  -  Katastrophe!

Ich freue mich jedenfalls, jeden Tag vor und nach der Arbeit eine kleine Weile auf dem Bike meine Entspannung zu finden...

In diesem Sinne...



Beliebte Posts