Überbreiter Schwertransport...

Ein Hilferuf aus dem Forum: "Sitzbank Tengai (original) gesucht, dringend"...
Ein Fall für: Haben ist besser als brauchen! Und weil wir uns im Forum immer gegenseitig helfen, biete ich ihm meine Sitzbank an, die auf meiner Tengai montiert war, als ich sie kaufte. Im schönen original Türkis mit pinkem Schriftzug. Jaja, die Designer haben in den 90ern mal heftig an Farbenblindheit gelitten. Oder Kawa hatte einfach die Regale noch voll mit unmengen an den Dingern...
Das Teil schlummert in meinem "Kleinlager" in meiner Wohnung. Aber wie nun das Teil zum jetzigen Domizil bringen?
Wozu hat man immer 2 Gummistrippen am Mopped? Also den Karton mit der Bank hinten aufgerödelt...

Das aufsteigen ist nun ähnlich gestaltet wie mein früheres Kampfsporttraining. Mit gestrecktem Bein in einer astreinen Ausführung eines Fußstosses, damit man zwischen dem Tank und dem Karton hindurchpasst. Beim fahren hab ich nun das Gefühl eines Pizzaboten. Hinter mir dröhnt es gewaltig, weil der Auspuff den Karton nochmal als Resonanzboden mitbenutzt. Auch die Breite hinter mir macht mir ein mulmiges Gefühl. Aber eigentlich steht das Teil nicht über die Lenkerbreite raus.
Trotzdem bin ich froh zu Hause anzukommen. Das Absteigen sieht bestimmt genauso lustig aus, wie das Aufsteigen...
Versand des Teiles kostet wohl 7 Euro...laut Plan bei DHL. Warten wir´s ab, was die Postdame dazu sagt.
Fazit: Die Tengai ist nur bedingt für einen Umzug geeignet.

In diesem Sinne...

Beliebte Posts