Kultur...

Zum Purzeltag habe ich eine Theaterkarte des Roxy Ulm geschenkt bekommen. Es ist eine Geschichte über Beziehungen...ein Schelm, wer böses dabei denkt.
Martin Luding hat in einer tollen Show versucht, die Probleme zwischen Mann und Frau aufzuzeigen.





Es war ein toller Abend, und wir haben viel gelacht. Luding nimmt kein Blatt vor den Mund, und nimmt auch Spielbälle auf, die das Publikum ihm zuwirft. Mit wenig Bühnenaufbau, Requisiten und mit einer kleinen Lightshow ist man Ruck Zuck gefangen, und entdeckt die kleinen Seitenhiebe des Lebens.

Ich war jetzt das zweite mal im Roxy, und es gefiehl mir wieder gut. Die ganze Umgebung ist schön. Der Flair einer alten Fabrikation oder Lagerhalle, alles dort in dunkel (schwarz) gealten, da wirkt das Geschehen auf der Bühne einfach super. Nix lenkt das Auge ab.

In den Pausen werden große Schiebetore geöffnet, der den Barbereich freigibt. Dort kann man dann ordentlich eingeschenkte Getränke und kleine Snacks zu sich nehmen. Parkplätze ausreichend vor dem Haus und eine schnelle Anbindung für den Heimweg...also alles perfekt.

So habe ich dieses Jahr zum Ende hin, noch mal ein bisschen Kultur genossen...gut so.

In diesem Sinne...




Beliebte Posts