Das Treffen naht...

Dieses Jahr hat es doch eine ganze Weile gedauert, aber jetzt ist es wohl in trockenen Tüchern. Das alljährliche KLR Treffen findet statt. Dieses Jahr am Ar... der Welt (zumindest für mich) in Soltau, Niedersachsen...
Und wie hab ich mir den Kopf zerbrochen, nach Zugfahrzeugen oder Transporter gesucht, mit dem ich mit der Tengai anreisen könnte - nix gefunden.
Auch war mir das Übernachtungskonzept der Organisatoren (diesmal die Hamburger Fraktion) etwas, sagen wir, unangenehm. Diese Hamburger reisen alle mit WoMo an, haben aufm Hänger ihre Mopeds und sind somit autark. Unsereins hätte preisgünstig im Zelt (immer noch nicht vorhanden) oder in einer Hütte (extrem hochpreisig, einschließlich der Endreinigung) übernachten können.

Nun hab ich mit mir gerungen und alles abgewogen. Ich fahre hin, aber übernachten werde ich bei einem Forumsmitglied, das praktischerweise vor Ort wohnt. Wenn das mal kein Glück ist. Da aber schon mehrere auf die Idee kamen, wird das Treffen abseits des Treffens wohl auch ein lustiger Akt.

Und nun zum besonderen Teil der Reise....sie findet ohne KLR statt. Ich habe lange überlegt, aber ich kann der alten Dame die Fahrt von 630 km einfach nicht mehr zumuten. Und mir wahrscheinlich auch nicht. Onkel Google ruft für die einfache Fahrt 5:30 Stunden auf, ohne Stau und sonstiges.
Außerdem muß ich dann auf Gepäck verzichten, da ich links und rechts jeweils ein Ölkanister anflanschen müsste.
Die Gute ist jetzt in dem Stadium, daß nach jedem Tanken (ca. 400 km) der Ölstand kontrolliert und entsprechend aufgefüllt werden muß.
Ich weiß, die Ventilschaftdichtungen sind wohl durch (knallen im Schiebebetrieb, viell. aber auch Falschluft), im Chokemodus leichter blauer Rauch (Kolbenringe), und der Zylinder hat nun schon 93 tsd Kilometer auf dem Buckel. Es wird Zeit für eine Motorrevision.
Das wird beim Abseitstreffen auch ein Thema mit einem Forumskollegen werden. Der Betreiber der KLR Schmiede Drochtersen, Dr. Weber, wird sich ihrer annehmen und das beste versuchen...
Aber bis dahin muß ich noch ein bisschen sparen, Medizinmänner sind im privatem Sektor teuer...

Wie komme ich dann zum Treffen?
Seit geraumer Zeit habe ich ja schon nach Ersatz für die KLR gesucht. Nicht um sie gänzlich zu ersetzen, sondern um sie auf langen Strecken zu entlasten. Und ich habe was gefunden.
Es ist wieder eine Kawasaki, wieder eine KL - aber diesmal eben mit einem V am Ende.
Diese wird mich wohl jetzt eine Weile begleiten, und ich werde damit nach 6 Jahren einen weiteren Schritt in die Motorradwelt tun.

Bin auf die Reaktion der anderen gespannt...

In diesem Sinne...

Beliebte Posts