Niederschlag....2. Runde...

Nachdem der liebe Doktor auf meine Selbstheilungskräfte gesetzt hatte, habe ich heute eine Verlängerung und Verbesserung der Betreuung beantragt. Sprich: ich war noch mal in der Praxis, und er hat festgestellt, daß es mir nicht besser geht.
Also wollte er eine Lungenfunktionsprüfung machen, um zu ermitteln, wieviel meine Lunge noch hergibt. Leider hat sich der Computer heute morgen geweigert,  unter der fachkundigen Hand der Arzthelferin sich in Bewegung zu setzen. Auch der Onborad Soforservice konnte nicht auf die Schnelle helfen. Also mußte ein einfacher Fingerpieks reichen, um wenigstens die Entzündungswerte zu finden. Und die haben es in sich...aber Hallo.

Nach kurzem Stirnrunzeln über meine Angaben, daß ich seit Dienstag nur noch Huste in der Nacht und ein blubberndes Geräusch aus der Lunge vernehme, den von ihm erfragtem Auslandsaufenthalt verneine ( Irgend einen Virus in Verdacht?), gibt er mir mal die Lösung aller Probleme...Antibiotika.
Auch eine Verlängerung der Krankschreibung um eine Woche scheint ihm angeraten.

So nehm ich nun 3 mal täglich 250mg Antibiotika mit allen Risiken und Nebenwirkungen die sich der Arzt und Apotheker nur vorstellen kann. Der Blick meiner Apothekerin war schon seeeehr mitfühlend.

Ich geb Bescheid, wenns überstanden ist...

In diesem Sinne...

Beliebte Posts