Rucksacktest...

Wie gefordert hier mal ein kurzes Statement zu meinem neuen Rucksack.

Ich habe ihn nun eine ganze Weile ohne Motorrad getestet, und seit dieser Woche auch auf dem Bike.
Bis jetzt ist es ein super Rucksack. Stauraum ist ausreichend für das tägliche Transportaufkommen.
Er ist innen unterteilt in 5 Fächer. 2 mal Flaschenhalter, ein flaches Fach am Rücken, ein Hauptfach und ein weiteres vorderes Fach für Kleinkrams.
Zwei aufgesetzte Taschen vorne drauf komplettieren das ganze.
Im Deckel ist auch noch mal ein Fach eingelassen, welches mit Reissverschluß geschlossen wird. So wie alle Zipper ist auch dieser mittels eines Druckknopfes gegen Flattern gesichert. Auch die "Kompressionsgurte" sind nur ein paar Laschen, die per Druckknopf angebracht werden.

Die Rückenpartie ist mit gepolsterten Blöcken luftdurchlässig und gleichmäßig Last verteilend ausgestattet. Trotz ordentlich Inhalt ( 1 Taschenbuch, 3 Motorradzeitschriften, 1 Tageszeitung, 1 Ltr. Mineralwasserflasche PET, MP3 Player, Ladegerät und Ersatzakku) war das Gewicht kaum beim tragen zu spüren.
Auch ist im Rückenbereich eine Tasche untergebracht, in der ist die Regenhülle untergebracht. Wasserdicht ist der Canvasstoff allein natürlich nicht. Es perlt ordentlich ab, aber gegen Fluten von oben ist er natürlich nicht gefeit.
Dieser Regenschutz ist mit einer reflektierenden Schicht bedruckt. Einmal den "Pharao" Aufdruck, einmal ein "Achtung" Zeichen für Notfälle, welches man als Warndreieck nutzen kann.
Auch hat er einen Brustgurt. Dieser ist allerdings bei kompletter Motorradbekleidung eher zu hoch und zu kurz. Ich habe das so gelöst: Den eigentlichen vorgesehenen Gurt stilllegen, und die beiden Schultergurte, die nach dem festzurren sowieso zu lang sind, hab ich einfach Schlüsselringe durch die Enden gezogen und das mit einem Alukarabiner vor der Brust fixiert.
Auch gibt´s noch ein Goodie - einen Camelbag. Dieser wird mitgeliefert, aber ich habe ihn noch nicht getestet. Ist ja Winter :)
Also Gesamtfazit: Es ist ein brauchbarer Rucksack, der sich wohl für alle Bereiche eignet. Auf dem Motorrad trägt er nicht auf, flattert nicht im Wind, fasst genug Zeugs und Klamotten, ist stabil genug um abgestellt zu werden...und sieht mal anders aus als die üblichen Rucksäcke mit ihren Schnüren um irgendwelche Pseudohelme zu tragen...siehe unten...




















Ich hoffe geholfen zu haben...

In diesem Sinne...

Beliebte Posts