Hello Austria...mit Verlusten...

Komme grade von einer Tour zurück. Sozusagen noch fast live hier ein kurzer Bericht.
Heute morgen um halb neun treffe ich bei meinem Kumpel ein, und wir ziehen los. Immer weiter südlich Richtung Bodensee ist unser Ziel. Auf kleinen Straßen und weitab von den staugeplagten Autobahnen und Schnellstraßen kreisen wir immer weiter, halten kurz bei Schloss Zeil...

... bis wir bei Hinterschweinhöfen die Staatsgrenze nach Österreich überqueren. Was letztes mal die Bauern an Gülle auf die Felder geschmissen haben, machen sie diesmal mit dem Heuen wett. Jeder, wirklich jeder Almbauer und Privatmann macht grad sein Heu. Und so sind viele Traktoren mit den voll beladenen Heuanhängern auf der Strecke. Allerdings gut zu überholen...wenigstens etwas.
 In Sulzberg machen wir Mittag. Einerseits weils Zeit ist, andererseits weil wir Hunger haben. Zufälligerweise ist die Topaussicht natürlich mit einem Lokal bedacht.
Restaurant Alpenblick. Schöner Parkplatz direkt vor der Terrasse und viele Motorräder aus D, A und CH. Sogar ein Bike mit Spezialtrailer fährt vor, und der Fahrer hebt seine Frau heraus in einen auch am Bike befestigten Rolli...das ist Liebe!











Um den Bregenzer Wald herum schwingen wir die kleinen Straßen zwischen den Dörfern herum, fahren Serpentinen und bewaldete Streckenabschnitte uns fast schwindelig. Bis um 14 Uhr haben wir schon einen ganzen Tank verfahren. Also an eine Österreichische Tankstelle und den guten 95er Saft für schmale 1,31 Euro in das Fässchen laufen lassen. Da wir gegen 16 Uhr wieder bei ihm zu Hause sein sollten, machen wir uns auf die Socken. Natürlich nehmen wir noch den Kurvenpass schlechthin mit. Wenn man schon mal in der Nähe ist...
Also mit Schmackes Richtung Sonthofen und Oberjoch. Allerdings werden wir bei der Anfahrt zum Joch von vielen Autofahrern und Bikern mit Lichthupe und Handzeichen gewarnt. Und siehe da, an der letzten Bushaltebucht stehen zwei Uniformierte mit der Laserpistole...allerdings vergebens.
Den Pass können wir in einer 5er Gruppe Biker beschwingt hinauf nehmen. Und ich glaube es war vorne auch einen Arbeitskollegin dabei. Mir kam das Bike bekannt vor...
Oben am Joch ziehen wir schnurstracks Richtung Füssen und Autobahn, wir müssen Zeit wett machen. Im Formationsflug gehts auf der linken Spur der Autobahn Richtugn Heimat. Mögen tue ich das nicht...aber es geht nunmal nicht anders. Mit knapp 180 (GPS gemessen) zischen wir voran.
Mein Kollege verlässt bei der ihm günstigern Ausfahrt die Bahn und ich fahre noch 5 km weiter und bin dann auch gleich zu Hause. Moped unter den Carport, Insekten von der Scheibe entfernen und was seh ich da in den Tiefen der Verkleidung?
Na? Was fehlt? - Genau, der Deckel für den Ausgleichsbehälter der Kühlflüssigkeit...
Hab ich wohl irgendwo verloren...zwischen Kurven und Autobahn. Muß ich mir wohl beim Händler bestellen...Mist.

In diesem Sinne...

P.S.: Ich habe natüüüürlich von jedem Mensch auf diesen Fotos gefragt, ob ich ihn zeigen darf....und die Kennzeichen sind natülich auch von mir mit Fotoshop verändert. Niemand kann herausfinden, wer wann wo was und wieviel gegessen, getrunken, gesagt und gemacht hat...basta!

Beliebte Posts