Eingestellt

Es ist vollbracht. Nach einer kurzen Stunde der Reinigung wurde Sie heute in die Garage geschafft. Den tollen Aufbockständer mußte ich leider wieder verwerfen, da Sie sonst einfach zu weit nach vorne gekommen wäre, und sich mit dem noch wohnberechtigten Auto um den Platz gebalgt hätte...
Gottseidank hatte ich den Hauptständer noch drangelassen. So ruht Sie nun, durch ein weiteres Brett unter dem Sturzbügel, frei schwebend ohne Bodenkontakt und wartet auf das neue Jahr und mildes Wetter.
Sie wird auch noch mit Tüchern abgedeckt, aber im Augenblick hat Sie noch Wassertropfen an sich, die erst abtrocknen müssen.
Die Batterie ist ausgebaut und wartet im Keller auf eine Reinigung und Begutachtung. Beim Ausbau habe ich bemerkt, daß eine Kammer wohl leerer war, als die anderen, das muß ich noch klären.
Soweit ist nun alles getan, damit Sie den Winter gut übersteht. Hoffentlich klappt im neuen Jahr gleich die Vergasergeschichte. Vorgefühlt bei dem Schrauber habe ich schon. Auch kennt er sich mit Zusatzscheinwerfer und deren Montage aus, also wieder was, das man im www über den Winter recherchieren kann. Habe auch schon schöne LED-Scheinwerfer gefunden, allerdings in UK, und wohl ohne E-Nummer. Schade, die  wären schön und günstig. Die Alternative kostet ein paar Euros mehr, aber man ist dann rechtlich auf der sicheren Seite. Hinsichtlich des TÜV´s im Juni mache ich mir schon Gedanken... Federbein, Heckhöherlegung...alles evt. KO- Punkte...mal sehen....
Allen jetzt schon mal schöne Wintertage, mögen sie rasch zu Ende gehen...
In diesem Sinne...

Beliebte Posts