Poposchmeichler...

Ich habe mir schon vor einer Weile eine Ersatzsitzbank für die Tengai bei Ebay geschossen. Die Sitzbank war leicht defekt, aber sonst noch gut in Schuß.

Aber das hatte keine Auswirkung auf meinen Plan. Ich wollte mir eine Gel-Sitzbank basteln. Damit mir nicht nach 300 km schon der Steiß weh tut. Also habe ich mir auf Youtube mal verschiedene Filme übers das umarbeiten von Motorradsitzbänken angeschaut, und es gibt sogar extra einen Film über KLR Sitzbänke.
Als erstes musste der alte Bezug runter. Die Klammern waren mittels Schraubendrehers schnell entfernt, und der Bezug runter.
Als nächstes wurde dann das von mir auch über Ebay besorgte Gel-Kissen aufgelegt und die Position festgelegt.

Danach habe ich mit einem Cutter die vorgezeichneten Würfel rausgeschnitten. Das ging recht einfach, die Klingenlänge fixiert, und anschließend die Würfel einzeln rauspulen.Mit einem Ceranfeldschaber werden dann noch die einzelnen Unebenheiten bearbeitet, damit die Gel Auflage eben sitzt.





Dann wird das Gelkissen eingelegt - passt.
Zum Ende noch mit einer 5mm Schaumstoffdecke überziehen und mittels Sprühkleber fixiert - der Unterbau ist fertig.
Mittels Elektrotacker dann den Bezug, der von einer Freundin meiner Freundin an der Nähmaschine repariert wurde, wieder aufziehen und fixieren...Zur Montage fertig.
Die Höhe ist etwas angewachsen, sodaß die Tengai nun eine Sitzhöhe von 91 cm hat. Aber das fällt nicht weiter auf. Die nächsten Tage werden zeigen, ob die Einlage hält, was sie verspricht...
Da die Tengai nun Silikon trägt, sollte ich sie vielleicht Gina L, Micaela S oder Dolly B nennen?...neeeee lieber nicht....

In diesem Sinne...



Beliebte Posts