Es sterben Bäume...

Ich war das letzte Wochenende ja im östlichen Ausland, sprich in Dresden. Das waren 4 Tage mal was ganz anderes sehen, und alte Ansichten revidieren. Kulturell und Historisch sowie Denkmalmäßig ist Dresden schon ein Hammer. In einem anderen Blog darüber mehr...

Und dann? Man kommt heim, und nette Nachbarn haben einem den Briefkasten geleert und man findet das:
Das sind 29(!) Prospekte sprich Werbung. Die vor allem KEIN Mensch braucht. Da wird über die vermeindlich wichtigen Angebote berichtet. Und sind wir ehrlich: Hat schon jemand sich von diesen Angeboten in den Discounter locken lassen? Eher nicht. Wir jedenfalls nicht. Wir haben unsere festen Einkaufstage, und wenn ein Angebot nicht mehr vorrätig oder erst ab Freitag verfügbar ist - Pech gehabt. Oder vielmehr: brauchen wir nicht. Wir haben unsere Lebensmittelsachen die wir gerne und regelmäßig brauchen, und diese tollen vielen Neuerscheinungen oder Varianten...das überfordert mich meistens.
Ich möchte einfach nicht die x-te Version eines Joghurts oder Käsezubereitung haben, wenn ich mit meiner bevorzugten zufrieden bin.

So wird unsere Altpapiertonne (immerhin 240ltr.) in den 4 Wochen bis zur nächsten Leerung gut  mit dem obigen, von vornherein als Altpapier gedrucktem Zeug, gefüllt.
Und dafür sterben eben dann die Bäume.......

In diesem Sinne...

Beliebte Posts