Alte Zeiten...

Letztens ist mir wieder aufgefallen - Mensch mein alter Kumpel, welcher mich damals mit dem Motorradvirus angesteckt hat, hat ja an Ostern Geburtstag. Die letzten Jahre war das so: eine Whatsapp Nachricht in Form eines Glückwunsches von mir, evt. ein knappes Danke und das wars.
Ich war ihm nie böse deswegen, weil ich wusste, es konnte sein, daß er im Ausland weilt im Dienste der Bundesrepublik Deutschland. An Orten, die wir namentlich nur aus den Nachrichten kennen und als "Krisengebiete" bezeichnet werden. Aber was in diesen Gebieten läuft, können wir uns in unseren Träumen nicht ausmalen.
Also hab ich mal angefragt, ob er um seinen Geburtstag herum vielleicht wieder in heimatlichen Gefilden weilt. Aber ja kam gleich die Antwort. Und schnell war ein Termin ausgemacht auf einen Kaffee und eine Retrospektive der letzten 20 Jahre. So lange ist es mindestens her, daß wir uns nicht gesehen haben.

Alter Falter...also junge Spunde sind wir beide nicht mehr. Aber im Grunde immer noch die gleichen Typen wie früher. Sicher hat uns das Leben geprägt und jedem seine individuelle Geschichte mitgegeben, aber wir sind immer noch die Gleichen wie damals.

Nach 3 Stunden intensiver Lebensgespräche ist es langsam Zeit für einen Break. Beide haben wir noch weitere Termine, und er hat ja nur ein Wochenende hier unten.
Auf jeden Fall ist ein oder mehrere Treffen angedacht - also 20 Jahre soll es nicht mehr dauern.

Off Topic:
Kurze Info zu den neuen Tretern: Passen immer noch gut, sind angenehm zu tragen (leichtes quitschen des rechten Stiefels beim laufen) und Motorradfahren mit Ihnen geht wunderbar.

Leider konnte ich immer noch nicht die Stiefel auf der KLV testen. Blöderweise sind die Stahlflexleitungen bis Ostern nicht mehr eingetroffen. Insoweit nicht tragisch, da das Wetter an den Feiertagen eh nicht zum fahren einläd. Aber so langsam wirds schon Zeit, daß die V2 mal wieder Heim kommt. Immerhin laufen die Kosten nebenher - und da wäre ein Motorrad das man nutzen kann schon von Vorteil.

Mein Bikerfriendskumpel ist nun auch ins bayerische Lager gewechselt. Nach langjähriger Triumphzugehörigkeit hat er nun ein Motorrad gewählt, welches dem Alter entspricht *hüstel*
Er ist im GS Lager angekommen. Aber natürlich nicht irgendeine - nein es muß schon was besonderes sein.


Eine GS 1200 Cross...
Ich nehme mal an, die Reifen sind bei Ihm aber eher auf die Straßen zugeschnitten, weil so ein exorbitant teures Gerät schmeisst man nicht in den Dreck.
Bin mal gespannt, wann er die Einfahrzeit rum hat, und wir zusammen durch die Landschaft düsen.

In diesem Sinne...

Beliebte Posts