Smartrepair...

Heute bin ich nach der Arbeit mit dem Smart nach Dillingen zur Inspektion gefahren. Durch den relativ neuen Motor im Inneren, achte ich bei ihm schon auf die regelmäßigen Inspektionsintervalle.
Hat sich auch gelohnt 55 Kilometer durch den Verkehr zu wurschteln. Leider sind viele LKW auf der Strecke, und der Smart ist nun mal kein Überholwunder. Naja, immerhin komme ich pünktlich an und habe eine dreiviertel Stunde Zeit in der er auf  Herz und Nieren geprüft wird.
Hat sich auch gelohnt. Das Ventil zur Motorgehäuseentlüftung war defekt. Kann im Ernstfall dafür sorgen, daß der eingebaute Turbo die komprimierte Luft nochmals ins Zündgeschehen beifügt, obwohl es eigentlich Abgase sind. Bringt auf Dauer den Motortod. Also Glück gehabt.
Preislich ist es auch noch im Rahmen, allerdings habe ich mal wieder vergessen vorab das Wischwasser aufzufüllen....wurde für 4,50 Euro freundlicherweise erledigt...

Im Betrieb tröpfelt der Tag so vor sich hin, bei meiner Pulvergeschichte bin ich einsam und verlassen. Allerdings auch relativ unbeobachtet und kann mir mittels Knopfohrhörer Radiomusik einverleiben und nebenher noch einen Kriminalroman zu lesen. Was willste mehr?

Ich habe am Samstag mit einem Bikerkollegen das Projekt Zusatzscheinwerfer besprochen. Er würde mir zu einem Relais als Schutz für die Leitungen raten, nicht das die Scheinwerfer meinen Kabelbaum röstet...
Ich muß nun mal die Halterungen vorbereiten und sie auf 8mm aufbohren. Sonst passen die Schellenschrauben nicht hindurch. Jedenfalls scheint es bis zum Treffen hinzuhauen.

Bleibe weiter dran...

In diesem Sinne...

Beliebte Posts